• Startseite

Herzlich willkommen!

Liebe Besucher unserer Internetseite!

Ich freue mich, Sie begrüßen zu dürfen und lade Sie zum Kennenlernen unserer Webseite ein.

Unsere Grundschule liegt im alten Ortskern von Auerbach und besteht seit über 100 Jahren. Die Verwurzelung im Ort mit vielen persönlichen Verbindungen von Auerbachern und Hochstädtern mit der Schule geben der Schule ein besonderes Profil.

Unser pädagogisches Leitbild der Persönlichkeitsstärkung in der Gemeinschaft prägt seit vielen Jahren unser Handeln und durchwirkt den Alltag. Die schulische Gemeinschaft weiter zu fördern und die Vernetzung in den Ortsteilen Hochstädten und Auerbach weiter zu entwickeln, wird uns in Zukunft beschäftigen.

Als Kollegium wollen wir die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler individuell sehen und gleichsam die Einbettung in der Gemeinschaft nicht vernachlässigen. Die Stärkung der Persönlichkeit schließt gleichwertig neben den sozialen Komponenten auch die Leistungsentwicklung mit ein.

Ihre Kinder sollen sich bei uns an der Schule gemeinsam - vielfältig - stark entwickeln.

Wir freuen uns auf Ihr Kind, unsere Schülerin oder Schüler!

Bei Fragen steht Ihnen das Team der Schlossbergschule gerne zur Verfügung.

Es grüßt Sie herzlich

Christian Zimmermann, Rektor

 

Aktuelle Schulleitungsinformation

Liebe Eltern,
ich schreibe Sie an, weil sich momentan Meldungen von besorgten Eltern zur folgenden Thematik häufen: "Kinder werden auf dem Schulweg angesprochen".
 
Da nun auch die Zeitung über ähnliche Fälle aus dem Odenwald berichtet, wende ich mich mit folgenden Hinweisen an Sie:
 
1. Ich habe direkt nach den ersten Berichten vom Dienstag, 14.11.17 mit der Polizeistation Bensheim telefoniert. Hier lagen keine Hinweise für Auerbach und Hochstädten vor.
2. Heute habe ich die Kolleginnen und Kollegen informiert und erneut sensibilisiert. Sie werden in diesen Tagen mit Ihren Kindern über die Thematik sprechen.
3. In der anstehenden Präventionswoche steht diese Thematik auf dem Stundenplan.
4. Mit den SEB-Vorsitzenden stehe ich auch deswegen in stetem Kontakt.
5. Sie können helfen, wenn Sie mit der Thematik sehr vorsichtig und sensibel umgehen.  Übertragen Sie Ihre Sorgen nicht auf Ihre Kinder!
6. Erfahrungen zeigen sehr deutlich, dass das "Posten"  in sozialen Netzwerken zu dieser Thematik i.d.R. mehr Sorgen und Ängste verursacht, als effektiv zur Sicherheit der Kinder beizutragen.
7. Hilfreiche Regeln sind: Nicht einsteigen! Nicht stehen bleiben! Kein Gespräch beginnen! Sich Hilfe in der Schule, zu Hause oder bei "Schützende Hände"-Teilnehmern holen. Sprechen Sie mit Ihren Kindern in einer ruhigen Situation hierüber.
8. Ich erinnere an den Elternabend zur Prävention am kommenden Mittwoch, den 22.11.2017, 20.00 Uhr im Medienraum.
Bei Fragen darüber hinaus stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Christian Zimmermann, Rektor

Drucken

Wintermarkt der Behindertenhilfe

AUERBACH.Am Sonntag, 19. November, lädt die Behindertenhilfe Bergstraße zum Wintermarkt ein. Von 15 bis 19 Uhr können Besucher die winterlich-weihnachtliche Atmosphäre auf dem Gelände der Wohnstätte Auerbach, Schloßstraße 24, genießen.

Der allseits beliebte und viel besuchte Wintermarkt und die kreativen Handarbeiten haben mittlerweile einen hohen Beliebtheitsgrad bei den Gästen erreicht: Es gibt Genähtes, Gefilztes, Karten und Dekoratives aus Beton. Außerdem kann man Adventsgestecke, Gewürzsalze, Marmeladen und vieles mehr erwerben.

Natürlich sind auch die begehrten Holzengel, Sterne, Vogelfutterhäuser, Murmelbahnen und andere schöne Stücke aus der hauseigenen Schreinerei der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Bensheim Bestandteil des Angebots.

Feuershow zum Abschluss

Für ein schönes Rahmenprogramm ist - besonders für die kleinen Besucher - gesorgt. Ab 15.30 Uhr wird das Puppentheater "Tri Tra Trullala" von Ute Späth-Winter und ab 16.45 Uhr der Märchenerzähler Gerrit Langenbruch die Zuhörer verzaubern. Zum zweiten Mal werden die Mädchen und Jungen der Schlossbergschule um 16.30 Uhr mit ihrem Kinderchor weihnachtliche Lieder singen. Zwischen den Ständen unterhält Leierkastenmann Klaus Mohr aus Lindenfels die Gäste mit nostalgischen Melodien. Schließen wird die Veranstaltung mit einer Feuershow abgerundet, die mit Anbruch der Dunkelheit um 18.30 Uhr die Wintermarktgäste zum Staunen bringen wird.

Alle Mitarbeiter und Angestellten der Behindertenhilfe Bergstraße freuen sich auf einen vorweihnachtlichen Sonntag mit möglichst vielen glücklichen Besuchern. red

www.bergstraesser-anzeiger.de  Stand: 9.11.2017

Drucken

Optimierung der Essenssituation im Ganztagsangebot

Liebe Eltern,

nach einigen kritischen Rückmeldungen zum Essensangebot, nehmen wir erneut einen Anlauf, die Essenssituation weiter zu optimieren. Deswegen laufen momentan Vorgespräche mit zwei ausgewählten Caterern. Hieran sind die Koordinatorin Frau Weihrich, die SEB-Vorsitzende Frau Schweia-Buttero, das Hauswirtschaftspersonal und die Schuleitung beteiligt.

Ausgewählte Caterer:

- CaterKati (Bensheim)

- Schrolls (Lorsch)

Mitte November wird es je eine Testwoche geben, in der Ihr Kind und Sie die Möglichkeit haben, ein Feedback zu geben.

NEUE INFORMATION:  Infotermine für Eltern mit den Caterern:

• Schrolls Catering: Donnerstag, 16.11 um 14:30 Uhr im DRK-Gebäude
• CaterKati: Donnerstag, 23.11 um 14:30 Uhr im DRK-Gebäude

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Weihrich, Koordinatorin.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Zimmermann, Leiter der Steuergruppe

Drucken

Kontakt

Schlossbergschule
Schlossstraße 15
64625 Bensheim-Auerbach
Tel.: 06251/71208
Fax: 06251/703734
schlossbergschule@kreis-bergstrasse.de

Login Form