Beratungsangebote

Einen wichtigen Teil der Lehrertätigkeit macht die Beratung von Kindern und Eltern aus. Dies geschieht z.B. durch Mitteilungen, Elterngespräche, den Elternsprechtag oder auch Beratungsgespräche, Runde Tische etc.

Darüberhinaus sind folgende Hilfesystem im Haus installiert (Weitere Informationen finden Sie in weiteren Artikeln auf unserer Homepage).

  • BFZ-Lehrkräfte, die nahezu täglich im Haus die Kinder und Lehrkräfte unterstützen
  • UBUS-Kraft, die Montag, Mittwoch und Freitag im Haus ist
  • HELP-Kraft, die am Donnerstag ihre Sprechstunde zwischen 9.00 Uhr und 10.30 Uhr im Haus hat.

Uns unterstützen unterschiedliche Fachkräfte von kooperierenden Institutionen:

Fragen der Erziehungshilfe, Lernhilfe und im Bereich Sprachheilschule werden zunächst mit Kolleginnen des Regionalen Beratungs- und Förder- Zentrum (BFZ)Regionalen Beratungs- und Förder- Zentrum (BFZ) diskutiert. Diese KollegInnen sind bei uns das Schule in beratender Funktion.

Bei Fragen zur Prävention, die Diagnostik, der Behandlung und Rehabilitation des gesamten Spektrums kinder- und jugendpsychiatrischer Krankheitsbilder, aber auch der speziellen AD(H)S-Diagnostik unterstützt uns die Institutsambulanz in Heppenheim.

Weitere Hilfen und Unterstützungen erhalten wir durch die Mitarbeiterinnen der Erziehungsberatungsstelle im Wambolder Hof in Bensheim.

Drucken

Kontakt

Schlossbergschule
Schlossstraße 15
64625 Bensheim-Auerbach
Tel.: 06251/71208
Fax: 06251/703734
schlossbergschule[at]kreis-bergstrasse.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.